+4933827040087 info@aski-group.de
Immobiliendetails

Kleines Mehrfamilienwohnhaus im Fläming!

ImmoNr41
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ14793
OrtGräben / Rottstock
LandDeutschland
Wohnfläche222 m²
Grundstücksgröße612 m²
BefeuerungAlternativ
HeizungsartOfenheizung
Etagenzahl2
Kaufpreis138.000 €
Außen-Provision7,14 % inklusive Mehrwertsteuer
Währung
ImmoNr41 NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf ObjektartHaus
ObjekttypMehrfamilienhaus PLZ14793
OrtGräben / Rottstock LandDeutschland
Wohnfläche222 m² Grundstücksgröße612 m²
BefeuerungAlternativ HeizungsartOfenheizung
Etagenzahl2 Kaufpreis138.000 €
Außen-Provision7,14 % inklusive Mehrwertsteuer Währung
Objektbeschreibung: Bei dem von uns angebotenen Verkaufsobjekt handelt es sich um ein kleineres ländliches Mehrfamilienwohnobjekt in Rottstock, einem zur Gemeinde Gräben gehörendem dörflichen Ortsteil im südwestlichen Randbereich des Landkreises Potsdam-Mittelmark.

Der Ortsteil Rottstock, übrigens ein typisches Fläming-Dorf, liegt nur ca. 4 km entfernt vom charmanten Töpferstädtchen Görzke, wunderschön eingebettet in Wiesen und Felder, unweit der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt.

Das Wohnhaus ist eingeschossig, teilunterkellert und hat ein zu Wohnzwecken ausgebautes Sattelsteildach. Drei der insgesamt 4 Wohnungen sind vermietet. Im Erdgeschoss befinden sich zwei Wohnungen mit je ca. 66 m², im Dachgeschoss sind ebenfalls 2 Wohnungen mit je ca. 45 m² integriert.

Die Bebauung befindet sich in einem alterstypischen Zustand. Die nach 1990 realisierte Teilsanierung bezog sich nur auf Teile der äußeren Hülle des Gebäudes, bestehend aus Dach und Fenstern. Die übrigen Gebäudeteile weisen den noch originalen Zustand auf. Insgesamt kann die Bauweise des Gebäudes jedoch als solide und gut sanierbar eingestuft werden.

 
Energieausweis
Art: Bedarfsausweis
Gültig bis: 21.06.2031
Endenergiebedarf: 372.10 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1965
Wesentlicher Energieträger: Kohle
Klasse: H

Lage: Von der Siedlungsreform her ist der Ortsteil Rottstock ein Straßendorf. Große aneinandergereihte Hofanlagen prägen das Ortsbild. Von Rottstock aus bestehen viele Wandermöglichkeiten. Seit einigen Jahren gibt es einen neu gestalteten Sportplatz, der einen Fußballverein, Bogenschützenverein sowie eine integrierte Übungsbahn für die Feuerwehr beherbergt. Daneben ist zur gleichen Zeit ein Dorfteich entstanden, der auch zum Baden und Schlittschuhlaufen geeignet ist.

Der Gesundbrunnenbach versorgt eine Forellenzuchtanlage mit frischem Quellwasser (bekannt als "25 Teiche"). Hier kann man Fische, geräuchert, gebeizt oder gebraten bekommen. Der weit über die Amtsgrenzen bekannte Gasthof mit Pension ist ein Insider-Tipp für Gäste, die den Fläming besuchen bzw. das Amt Ziesar mit seiner bekannten mittelalterlichen Burganlage.

Die Gemeinde Rottstock ist seit 2003 in die Gemeinde Gräben eingemeindet worden. Rottstock ist ein typisches Flämingdorf, welches sich jedoch nicht wie viele andere Flämingdörfer an einen sogenannten Dorfteich, sondern in einem Quellgebiet von 3 Bächen ansiedelte (erste Erwähnung um 1300). Daher kommt auch der Ortsname „Rottstock“ (der rote Stock - Erle).
Ausstattung: Die 4-Familienwohnobjekt beherbergt 4 Wohnungen (2 davon aktuell vermietet), ist teilunterkellert und wurde ca. 1965 errichtet.

Die Wohnungen haben einen einfachen Standard, beheizt werden diese über klassische Kohleöfen, die Warmwasserzeugung wird über Elektroboiler bzw. zuletzt über Kohlebadeöfen realisiert.

Die Geschossdecken des Wohnhauses stellen sich als solide Massivdecken dar. Das Gebäude verfügt über ein zentrales Treppenhaus mit Stahltreppenlauf und Terrazzostufen, offen ausgeführt, einfaches Stahlgeländer.

Das Dach wurde nach 1990 mit einer Betondachsteindeckung eingedeckt, Schneefanggitter, Schornsteine im Kopfbereich neu aufgemauert.

Küche und Bäder haben eine sehr einfache Ausstattung, teilweise aus der Bauzeit (Stand-WC, sichtbare Leitungsführung etc.).

3 der insgesamt 4 Wohnungen sind derzeit vermietet.

Die Erschließung des Objektes stellt sich wie folgt dar: Frischwasseranschluss, Stromanschluss, Abwassersammelgrube (ortüblich).
Sonstiges: Detailliertere Ausstattungsmerkmale und die entsprechenden Mieterlöse stellen wir Ihnen gern im Rahmen einer Besichtigung näher vor.

Zum Schutz der Mieter veröffentlichen wir keine Aufnahmen/Bilder der jeweiligen Mietsache.

Ein Zutritt zum Grundstück und zu der Mietsache ist darüber hinaus nur nach vorheriger Absprache und Terminvereinbarung mit uns möglich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Gerne beantworten wir Ihnen auch vorab Fragen zum Objekt.

Ihr ASKi-Team aus Kloster Lehnin!

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@aski-group.de
Tel.: +4933827040087

Aktuelle Informationen

 

ASKi - Gruppe Immobilien

Die Immobilien-Spezialisten!