• Steuersätze

Die Erbschafts- und Schenkungssteuerbelastung richtet sich nach der Steuerklasse des Erwerbers und innerhalb der Steuerklasse nach der Höhe des steuerphlichtigen Erwerbs. Damit wird die Steuerbelastung einmal nach der Verwandschaftsnähe und innerhalb der Steuerklasse nach der durch die Höhe des steuerpflichtigen Erwerbs entstandenen steuerlichen Leistungsfähigkeit abgestuft.

vor 2009 geltende Steuersätze als vom Hundersatz in der jeweiligen Steuerklasse

Wert des steuerpflichtigen Erwerbs
bis einschließlich Euro 

 I   II  III 

 52.000 €

7 % 

12 %

17 % 

 256.000 €

11 %

17 %

23 %

512.000 €

15 %

22 %

29 %

5.113.000 €

19 %

27 %

35 %

12.783.000 €

23 %

32 %

41 %

25.565.000 €

27 %

37 %

47 %

über 25.565.000 €

 30 %  40 %  50 %

 

ab 2009 geltende Steuersätze als vom Hundersatz in der jeweiligen Steuerklasse

Wert des steuerpflichtigen Erwerbs
bis einschließlich Euro

I II III

75.000 €

7 %

30 %

30 %

300.000 €

11 %

30 %

30 %

600.000 €

15 %

30 %

30 %

6.000.000 €

19 %

30 %

30 %

13.000.000 €

23 %

50 %

50 %

26.000.000 €

27 %

50 %

50 %

über 26.000.000 €

30 % 50 % 50 %

 

Die Erwartungen, dass die Steuersätze für die Steuerklasse 2 im parlamentarischen Verfahren reduziert werden, sind enttäuscht worden. Im Ergebnis bestehen weder hinsichtlich der Steuersätze noch hinsichtlich der persönlichen Freibeträge Unterschiede zwischen den Steuerklassen II und III.

ab 2010 geltende Steuersätze  (Wachstumsbeschleunigungsgesetz) als vom Hundersatz in der jeweiligen Steuerklasse

Wert des steuerpflichtigen Erwerbs
bis einschließlich Euro

I II III

75.000 €

7 %

15 %

30 %

300.000 €

11 %

20 %

30 %

600.000 €

15 %

25 %

30 %

6.000.000 €

19 %

30 %

30 %

13.000.000 €

23 %

35 %

50 %

26.000.000 €

27 %

40 %

50 %

über 26.000.000 €

30 % 43 % 50 %